Skip to main content

Super Favorite

Der erste Favorite-Kreuzer wurde in den 1950er Jahren auf der Werft 'De Watersport' in NL-Voorschoten von Dirk Mulder Sr. gebaut. Das Schiff war sofort ein Erfolg. Der Grundstein für die nächsten Favorite-Modelle und eine erfolgreiche Zukunft war gelegt. Die Super Favorite war der größere und luxuriösere Nachfolger der Favorite und erfreute sich sofort großer Beliebtheit.

Die Modelle mit Achterkabine wurden unter dem Namen Super Favorite De Luxe verkauft und waren sehr beliebt. Dass sich die Versionen und Modelle voneinander unterscheiden, zeigt die Tatsache, dass sowohl runde Bilge- als auch Gelenkrümpfe verwendet wurden. Der Super Favorite-Motorsegler ist ein Rundkieler mit Schaluppe, herzförmigem Heckspiegel und langem Kiel.

Im Jahr 1969 verpachtete Dirk Mulder Sr. die Werft an Hans van Kleef. Aufgrund notwendiger Kürzungen entschied sich van Kleef für billigere Rümpfe, und der ausgestellte Bug verschwand. Als Dick Mulder Jr. im Jahr 1984 die Leitung der Werft übernahm, erkannte er sofort, dass die Nachfrage nach noch größeren und vor allem luxuriöseren Schiffen weiter zunehmen würde. Der Name der Werft wird in Yachtwerft D. Mulder geändert.

1989 führt er einen neuen Favorite-Typ ein, die "Favorite Superieur", ebenfalls mit geschlossenem Steuerhaus, aber nun nicht mehr aus Holz, sondern aus Stahl und später aus Aluminium. Den ersten Entwurf hat Dick Mulder Jr. weitgehend selbst angefertigt, aber in Zusammenarbeit mit dem Yachtarchitekten Aad Volker. Spätere Modelle werden zunehmend verfeinert. Der Name Superior verschwindet und wird in den 1990er Jahren durch "Futura" ersetzt.

1995 wird der Markenname "Mulder" für sehr luxuriöse Motoryachten eingeführt. Im Jahr 1996 wird die Modellreihe mit der Einführung der "Super Favorite Convertible" erweitert. Im Jahr 2012 gründete Dick Mulder Jr. eine neue Werft in NL-Zoeterwoude mit dem Namen "Mulder Shipyard". Er begann, sich ganz auf den Bau von maßgeschneiderten Motoryachten im High-End-Segment zu konzentrieren. Am 24. Juli 2022 verstarb Dick Mulder Jr. im Alter von 60 Jahren. Sein Sohn Nick hat den Staffelstab übernommen. Der Name Favorite wird bei Mulder Shipyard weiterhin für verschiedene Modelle verwendet.

DOEVE Yachtmakler der Yachtmakler für von Mulder Shipyard gebaute Boote. Für weitere Informationen zum Verkauf Ihres Super Favorite oder wenn Sie einen Super Favorite kaufen möchten, kontaktieren Sie uns bitte.

Kontakt

  • Doeve Makler und Taxator
  • Yachten und Schiffen vof
  • Tel. int. +31 (0)10 – 248 98 30
  • Mobile. int. +31 (0)6 53 20 20 84
  • Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

COM_DMA_COPYRIGHT

logo european maritimelogo nbms     logo hiswalogo vrt